Am Dienstag wurde unser Weltmeister Stefan Wallat zum wiederholten Male in der Alten Feuerwache in Duisburg-Hochfeld durch Oberbürgermeister Sören Link und Jürgen Dietz, Betriebsleiter DuisburgSport, geehrt.

Da Stefan diese Ehrung in den vergangenen Jahren regelmäßig erleben durfte, wurde er von Moderator Knut Martini schon als alter Bekannter begrüßt und für seinen erneuten Weltmeister-Titel im Leichtgewichts-Männer-Achter geehrt. Diesen Titel konnte Stefan erstmals 2014 in Amsterdam gewinnen und hat ihn im letzten Jahr im französischen Aiguebelette erfolgreich verteidigen können.

Nach diesem Erfolg hat Stefan nun seine erfolgreiche Ruderkarriere beendet, um sich nun auf seinen Beruf konzentrieren zu können. Umso schöner war diese Gelegenheit, den Applaus für die erfolgreiche Sportler-Karriere genießen zu können. Auch sein aktuelles Trainingspensum mit 4 bis 5 Trainingseinheiten pro Woche zum Abtrainieren konnte das anwesende Publikum begeistern.

Im Anschluss an die Ehrung konnte Stefan nach vielen Jahren im Leichtgewichts-Bereich erstmal die angebotenen Hamburger ohne schlechtes Gewissen genießen.

IMG1261
IMG1254

Sub galleries

IMG8767Back to 2015

Comments powered by CComment